www.fjd.de

Forum der FJD Information Technologies AG
Aktuelle Zeit: Mo 25 Mär, 2019 09:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 30 Nov, 2006 11:14 
Kommen auf dem Formularserver selbstprogrammierte Erweiterungen zum Einsatz (z.B. Fluter / Pre-Flooder Post-Flooder, Outlet-Plugin, Validator-Plugin) kann es notwendig sein, den Applicationserver um eine, oder mehrere zusätzliche Datensourcen zu erweitern. Das folgende Tutorial zeigt die benötigten Schritte, um den Apache-Tomcat-Applicationserver und den JBOSS-Applicationserver um zusätzliche Datenquellen zu erweitern.


Apache-Tomcat-Applicationserver:

1) Wechseln Sie in das Verzeichnis WEB-INF innerhalb Ihres Formularserver-Kontextes auf dem Applicationserver
2) Öffnen Sie die Datei „web.xml“
3) Suchen Sie folgenden Abschnitt

<resource-ref>
<description>DB Connection</description>
<res-ref-name>jdbc/cdm</res-ref-name>
<res-type>javax.sql.DataSource</res-type>
<res-auth>Container</res-auth>
</resource-ref>

4) Kopieren Sie diesen Abschnitt und fügen Sie ihn direkt unter dem schon existenten Abschnitt ein
5) Passen Sie das Tag <res-ref-name> an und Tragen Sie Ihren Datenquellennamen ein. Z.B. jdbc/ihre_datenquelle. Bitte beachten Sie, das ihre_datenquelle der Name ist, mit dem Sie die Datenquelle aus Ihrem Java-Sourcecode ansprechen, um z.B. eine Verbindung aufzubauen.
6) Speichern Sie die Änderungen an der Datei „web.xml“ ab
7) Wechseln Sie in das Verzeichnis TOMCAT_HOME / conf / catalina / localhost
8 ) Öffnen Sie die zu Ihrem Formularserver gehörende xml-Datei (default cdm.xml)
9) Das folgende Beispiel zeigt die Kontext-Datei für den Tomcat bis Version 5.5
Kopieren Sie den kompletten Abschnitt des Resource-Tags aus Ihrer Datei

<Resource name="jdbc/cdm" auth="Container" type="javax.sql.DataSource"/>
<ResourceParams name="jdbc/cdm">
<parameter><name>factory</name><value>org.apache.commons.dbcp.BasicDataSourceFactory</value></parameter>
<parameter><name>maxActive</name><value>100</value></parameter>
<parameter><name>maxIdle</name><value>30</value></parameter>
<parameter><name>maxWait</name><value>30000</value></parameter>
<parameter><name>username</name><value>cdm</value></parameter>
<parameter><name>password</name><value>XXXXX</value></parameter>
<parameter><name>driverClassName</name><value>com.mysql.jdbc.Driver</value></parameter>
<parameter><name>url</name><value>jdbc:mysql://localhost/cdm?user=cdm&amp;password=XXXXX&amp;
useUnicode=true&amp;characterEncoding=UTF-8</value></parameter>
</ResourceParams>

10) Das folgende Beispiel zeigt die Kontext-Datei für den Tomcat ab Version 5.5
Kopieren Sie den kompletten Abschnitt des Resource-Tags aus Ihrer Datei

<Resource auth="Container" driverClassName="com.mysql.jdbc.Driver" maxActive="100" maxIdle="50" maxWait="30000" name="jdbc/cdm" type="javax.sql.DataSource" url="jdbc:mysql://192.168.50.212/cdm?user=cdm&amp;password=XXXXX&amp;useUnicode=true&amp;characterEncoding=UTF-8"/>

11) Fügen Sie den kopierten Abschnitt des Resource-Tags ein. Beachten Sie bitte, dass das Einfügen innerhalb des Context-Tags erfolgt, jedoch nicht innerhalb des schon vorhandenen Resourcentags.
12) Passen Sie in dem neu eingefügten Resourcen-Tag alle notwendigen Bereiche an. Z.B. muss jdbc/cdm durch den von Ihnen in der Datei „web.xml“ vergebenen Datasource-Namen ersetzt werden. In dem unter Punkt 5 verwendetem Beispiel wäre dies jdbc/ihre_datenquelle. Weiterhin muss z.B. die Datenbank-Connection-Url angepasst werden
13) Speichern Sie Ihre Änderungen an Ihrer Formularserver-Kontext Xml-Datei (default cdm.xml) ab
14) Starten Sie den Applicationserver neu an
15) Die neue Datenquelle sollte nun zur Verfügung stehen





JBOSS Applicationserver

1) Wechseln Sie in das Verzeichnis JBOSS / server / die von Ihnen verwendete Konfiguration (standardmäßig: default) / deploy / Ihr_Kontextname.war / WEB-INF
2) Öffnen Sie die Datei „web.xml“
3) Suchen Sie folgenden Abschnitt

<resource-ref>
<description>DB Connection</description>
<res-ref-name>jdbc/cdm</res-ref-name>
<res-type>javax.sql.DataSource</res-type>
<res-auth>Container</res-auth>
</resource-ref>

4) Kopieren Sie diesen Abschnitt und fügen Sie ihn direkt unter dem schon existenten Abschnitt ein
5) Passen Sie das Tag <res-ref-name> an und Tragen Sie Ihren Datenquellennamen ein. Z.B. jdbc/ihre_datenquelle. Bitte beachten Sie, das ihre_datenquelle der Name ist, mit dem Sie die Datenquelle aus Ihrem Java-Sourcecode ansprechen, um z.B. eine Verbindung aufzubauen.
6) Speichern Sie die Änderungen an der Datei „web.xml“ ab
7) Wechseln Sie in das Verzeichnis JBOSS / server / die von Ihnen verwendete Konfiguration (standardmäßig: default) / deploy /
8) In diesem Verzeichnis sollten Sie eine Datei mit Namen „Ihr_Kontextname-ds.xml“ finden (default: cdm-ds.xml). Diese Datei kann als Vorlage verwendet werden. Kopieren Sie diese Datei um und vergeben Sie folgenden Namensstruktur: Neuer_Datasourcename-ds.xml . Ersetzen sie Neuer_Datasourcename durch den von Ihnen in Ihrem Sourcecode verwendeten Datasourcenamen, mit dem Sie eine Verbindung zur Datenquelle aufbauen (JNDI-Name)
9) Öffnen Sie nun die neu erstellte Datei, die ungefähr wie folgt aussehen sollte:

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<datasources>
<local-tx-datasource>
<jndi-name>simpledatabase</jndi-name>
<connection-url>jdbc:mysql://localhost:3306/cdm</connection-url>

<connection-property name="characterEncoding">UTF-8</connection-property>
<connection-property name="useUnicode">true</connection-property>
<driver-class>com.mysql.jdbc.Driver</driver-class>
<user-name>simpledatabase</user-name>
<password>simpledatabase</password>
</local-tx-datasource>
</datasources>

10) Passen Sie das Tag <jndi-name> an und tragen Sie Ihren im Sourcecode verwendeten JNDI-Namen ein (ist der gleiche, den Sie schon bei der Dateinamensvergabe verwendet haben.)
11) Passen Sie noch die Connection-Url, sowie Username und Passwort an
12) Speichern Sie Ihre Änderungen an der Datei
13) Starten Sie den JBOSS neu an
14) Die neue Datenquelle sollte nun zur Verfügung stehen


    Nach oben
      
     
    Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
    Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 

    Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


    Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
    Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
    Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
    Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
    Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

    Suche nach:
    Gehe zu:  
    cron
    Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
    Deutsche Übersetzung durch phpBB.de