www.fjd.de

Forum der FJD Information Technologies AG
Aktuelle Zeit: Sa 16 Nov, 2019 22:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der "Print-2-Pdf" Workaround
BeitragVerfasst: Mo 30 Okt, 2006 14:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 12 Sep, 2006 11:46
Beiträge: 112
Probleme mit der Java-Druck-Engine Umgehen

Beim Direktdruck aus der Java-VM können in Abhängigkeit vom Betriebssystem, vom Druckertreiber und von der eingesetzten Java-VM-Version Probleme auftreten.
Das Spektrum dieser Probleme reicht von unvollständig ausgedruckten Seiten bis hin zum Absturz des Systems.

Feldtests haben ergeben das ca. 3 Prozent aller Installationen von diesem Druckproblemen betroffen zu sein scheinen.
Die Fehlerursache läßt sich nicht an nur einem Kriterium festmachen und das Problem tritt auf den betroffenen Systemen auch nicht immer in nachvollziehbarer Form auf, variiert also.

Dieses Problem ist bei SUN bekannt - auf eine Lösung wartet die gesamte Javagemeinde aber leider bereits seit Jahren.

Bis wir eine bessere Lösung gefunden haben gilt für den Cirali®Formularviewer ab Version B1-124 folgender PDF-Workaround:
Der Workaround druckt das Formular nicht direkt über den Java-Druckmechanismus sondern wandelt es in ein temporäres PDF-Dokument um und übergibt es zum Ausdruck an einen installierten Acrobat Reader.

Zur Aktivierung des Workarounds im Formularviewer als Java-Anwendung muss im Arbeitsverzeichnis eine XML-Datei 'jfp.properties' mit folgendem beispielhaftem Inhalt hinterlegt werden:

<'xml version="1.0" encoding="ISO-8859-1" '>
<CIRALI_JFP_PROPERTIES>
<PDF_PRINT>1</PDF_PRINT>
<PDF_PATH>E:\Programme\Adobe\Acrobat 5.0\Acrobat\Acrobat.exe</PDF_PATH>
<PDF_OPTIONS> /p </PDF_OPTIONS>
</CIRALI_JFP_PROPERTIES>

Zur Aktivierung des Workarounds im Formularviewer als Applet muss im USER-HOME-Verzeichnis eine XML-Datei 'jfp.properties' mit folgendem beispielhaftem Inhalt hinterlegt werden:

<'xml version="1.0" encoding="ISO-8859-1" '>
<CIRALI_JFP_PROPERTIES>
<PDF_PRINT>1</PDF_PRINT>
<PDF_PATH>E:\Programme\Adobe\Acrobat 5.0\Acrobat\Acrobat.exe</PDF_PATH>
<PDF_OPTIONS> /p </PDF_OPTIONS>
</CIRALI_JFP_PROPERTIES>

Das USER-HOME-Verzeichnis lautet beispielhaft: C:\Dokumente und Einstellungen\ms
und ist von Anwender zu Anwender verschieden.

Die Existenz der XML-Datei 'jfp.properties' ist eine notwendige aber nicht hinreichende Bedingung zur Aktivierung des Workarounds.

Im XML-TAG PDF_PRINT wird der Workaround nur durch den Wert 1 aktiviert.

Desweiteren muß auf dem Clientsystem ein Acrobat-Reader installiert sein und gefunden werden.
Der Formularviewer sucht selbstständig die Standardinstallationspfade nach dem Acrobat Reader ab.
Nur für den Fall das auf dem Clientsystem der Acrobat nicht automatisch gefunden werden kann ist im XML-Tag PDF_PATH der vollständige Pfad auf das Acrobat-Executable anzugeben.


Im Info-Dialog des Formularviewer (vgl. Screenshot) werden der aktuelle Arbeitspfad und auch das USER-HOME-Verzeichnis angezeigt.


Dateianhänge:
jfp-druckengine.jpg [34.38 KiB]
1370-mal heruntergeladen
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de