www.fjd.de

Forum der FJD Information Technologies AG
Aktuelle Zeit: Di 22 Jan, 2019 17:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 04 Jan, 2011 08:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 03 Mai, 2010 10:34
Beiträge: 33
Problembehandlung zur Funktion "PDF speichern und senden" mittels einer xfdf-Datei aus dem Formularserver

Mittels der Funktion „speichern“ in einem PDF-Formular werden die vom Benutzer eingegebenen Daten lokal gespeichert.
Beim Aufruf des PDF wird zunächst die lokale Datendatei geladen (im sog. XFDF-Format). Diese wird vom Browser an das Adobe Reader-Plugin weitergegeben, das lädt danach das eigentliche PDF-Dokument, das vom Formularserver geholt wird, nach und mischt die Daten ein.
Der Adobe Reader übernimmt das Zusammenmischen der beiden Teile und stellt so ein Dokument dar. Somit müssen PDF-Formulare, die gespeichert werden sollen, über einen Web-Browser geöffnet und gespeichert werden.

Mögliche Probleme und Lösungsmöglichkeiten

Die Einstellungen im Browser dürfen den oben beschriebenen Mechanismus zum Laden der PDF-Dateien nicht verhindern.

Das Adobe Reader-Plugin muss installiert und aktiviert sein. Dateien des Typs XFDF und PDF müssen von diesem Plugin verarbeitet werden. Wenn statt einer PDF-Datei lediglich die Datendatei geöffnet wird, ist vermutlich die Verknüpfung von XFDF-Dateien nicht korrekt.

Die parallele Installation des Adobe Reader und des Adobe Acrobat, mit dem PDF-Dokumente auch bearbeitet werden können, kann zu Problemen führen. Beispielsweise werden PDF-Dokumente ohne Daten angezeigt oder beim Öffnen der Dokumente erscheint eine Fehlermeldung, dass das Dokument nicht geöffnet werden kann. Besonders treten Probleme bei der Installation verschiedener Versionen auf.
Lösung: Deinstallieren und Installieren Sie den Adobe Reader neu. Installieren Sie dabei insbesondere auch das Plugin für den Browser, damit werden Referenzen zum Öffnen von PDF-Dokumenten auf den Standard zurückgesetzt.

Der Aufruf des Formulars erfolgt je nach Formularserver über eine SSL-Verbindung. Die zunächst heruntergeladene Datendatei wird zwischengespeichert und an das Plugin übergeben. Ist dieses Zwischenspeichern deaktiviert, meldet das Plugin den Fehler es könne die Datei nicht öffnen.
Lösung: Im Internet Explorer: Deaktivieren Sie die Option „Verschlüsselte Seiten nicht auf der Festplatte speichern“ im Bereich „Erweitert“ der Einstellungen (Menü „Extras/Internetoptionen“).

Der Adobe Reader muss so konfiguriert sein, dass er das PDF-Formular im Browser darstellt. Ansonsten wird das Formular ohne Daten dargestellt.
Lösung: Aktivieren Sie dazu die Einstellung „PDF im Browser anzeigen“ in den Einstellungen des Adobe Reader (Menüpunkt „Bearbeiten/Grundeinstellungen“, darin die Kategorie „Internet“).

Da die Behandlung des PDF-Dokumentes durch das Adobe Reader-Plugin und nicht durch den Browser selbst erfolgt, könnten auf dem Rechner installierte Personal-Firewalls einen Zugriff blockieren. Erlauben Sie diesen Zugriff in den Einstellungen der Firewall.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de